In Zeiten der Coronavirus-Pandemie läuft alles etwas anders als sonst. So auch der Porsche Tennis Grand Prix 2021. Das Turnier findet unter strengen Auflagen und mit höchsten Sicherheitsvorkehrungen für die Gesundheit statt.
Das bedeutet auch, dass die Spielerinnen und ihre engsten Begleiter sich für die Zeit des Porsche Tennis Grand Prix isoliert halten und sich nur innerhalb der sicheren Bubble, also der Arena und dem Hotel, aufhalten dürfen. Wie sieht das Leben in der Hotel Bubble aus?
Wir geben Ihnen einen Einblick, was die Spielerinnen hinter den Türen des Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark, das als exklusives Turnier-Hotel dient, erwartet.

Exklusive Hotelbereiche für die Spielerinnen

Während des Porsche Tennis Grand Prix dürfen nur angemeldete Personen, den Bereich der Bubble betreten. Um die Kontakte zwischen diesen Personen so gering wie möglich zu halten, gibt es zwei Gruppen: Gold und Silber. Beide Gruppen werden isoliert voneinander versorgt und nutzen keine Hotelbereiche zusammen. Es gibt separate Eingänge und Hotelabschnitte, in denen die Gäste untergebracht sind.
Die Spielerinnen gehören zur goldenen Gruppe, zu der sonst nur deren Begleitungen und WTA-Offizielle zugelassen sind. Neben den Hotelzimmern wurden diesem Personenkreis weitere Hotelbereiche im Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark exklusiv zur Verfügung gestellt, damit sich die Spielerinnen in der Bubble trotz des für sie geltenden Ausgangsverbots auch zwischen den Spielen möglichst frei bewegen und beschäftigen können. Dabei haben sie die geltenden Hygieneauflagen, was das Einhalten von Mindestabständen und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes außerhalb ihres Hotelzimmers zu jeder Zeit einzuhalten.

Ganztägiges, breites Gastronomieangebot

Von morgens bis in die Nacht können die Spielerinnen aus einem breiten gastronomischen Angebot wählen, das an die Bedürfnisse der Athletinnen angepasst wurde.

Players Restaurant und Bar
Das Restaurant und die Hotelbar des Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark wurden dafür eigens in das Players Restaurant und die Players Bar umgewandelt. Im Players Restaurant werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen serviert und eine Snack Station eingerichtet.
Wie in der gesamten Bubble gelten in der Gastronomie strenge Hygiene- und Gesundheitsschutzauflagen. So müssen sich auch die Spielerinnen bei jedem Zutritt zum gastronomischen Bereich anmelden und sich beim Verlassen wieder abmelden. Ihr Aufenthalt wird mit Zeit, Tisch- und Zimmernummer sorgfältig dokumentiert.
Zudem gibt es ein ausgeklügeltes Buffetkonzept mit einem One-Way-Leitsystem, um Wegekreuzungen auszuschließen und zugleich eine leckere Speisenvielfalt in einem angenehmen und sicheren Ambiente anbieten zu können.
Wer sich zum Essen lieber zurückziehen möchte, kann den Room Service in Anspruch nehmen und in der privaten Atmosphäre des eigenen Hotelzimmers speisen.

Auszug aus der Karte
Über die Dauer der Veranstaltung können sich die Gäste über frisch zubereitete, abwechslungsreiche Menüs freuen. Auf der Speisekarte des Buffets stehen z.B. feine Maispoularde nach kreolischer Art, rustikales Wurzelgemüse ebenso wie die lokale Spezialität „Knöpfle“ oder auch extravagantere Kreationen wie Crema Catalana aus Avocado oder Lachstartar mit Quinoa-Bulgur-Salat.
Von Anfang bis Ende der Veranstaltung wird das Turnier-Hotel Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark über 200 unterschiedliche Gerichte zubereiten.

Gaming Lounge und Social Media Zentrale

Die Success Lounge, ein Veranstaltungsraum des Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark, wird für die Dauer des Porsche Tennis Grand Prix zur Gaming Lounge. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen wird die Personenzahl, die gleichzeitig in die Gaming Lounge darf, stark begrenzt und auch das Unterhaltungsangebot beschränkt sich auf Aktivitäten, die allein unternommen werden können. Dennoch bietet es eine willkommene Abwechslung in der Bubble. So können die Spielerinnen z.B. eine professionelle Fahrsimulation von Porsche erleben.
Da sie die Fans dieses Jahr zudem nicht persönlich treffen können, wird Social Media zu ihrem Kontaktpunkt mit der Außenwelt. Fans können sich auf kreative Einfälle und authentische Blicke hinter die Kulissen freuen. Über die digitale Kommunikation werden Fans die Tennisidole von einer anderen, sehr persönlichen Seite kennenlernen können.
Die veränderten Bedingungen und Herausforderungen, der wir als Gesellschaft gegenüberstehen, können sich auch auf die sportliche Leistung auswirken. Damit die Spielerinnen während ihrer Isolation in der Bubble immer ein offenes Ohr finden, steht ihnen ein Mental Health Coach zur Seite, der ihnen auf Wunsch dabei hilft, sich zu fokussieren.

Das Turnier-Hotel als zweite Heimat

Das Hilton Garden Inn Stuttgart NeckarPark ist stolz als exklusives Turnier-Hotel während des Porsche Tennis Grand Prix zur zweiten Heimat der Spielerinnen zu werden. Das gesamte Hotelteam wird unermüdlich im Einsatz dafür sein, dass sich alle Gäste jederzeit sicher, willkommen und wohl fühlen – schließlich sind sie zwar isoliert, aber nicht allein gelassen!

Wir wünschen allen unseren Gästen einen erfolgreichen Porsche Tennis Grand Prix 2021 und einen schönen Aufenthalt!

Bildquelle (c) Success Hotel Group

ÜBER SUCCESS HOTEL GROUP

Die Success Hotel Group (SHGR) ist ein deutsches Familienunternehmen in zweiter Generation, das Tradition als Erfolgsfaktor für Innovation versteht. Es zählt zu einem der technologisch führenden Hotelunternehmen Europas. Als lizensierter Partner von internationalen Hotelunternehmen und renommierten Dachmarken führt die SHGR ein starkes Multi-Brand-Portfolio mit 22 Hotels in ganz Deutschland. Bis 2023 wird die SHGR elf weitere Hotels eröffnen und mit Häusern in Belgien und Österreich den internationalen Markt erschließen. Fünf Projekte befinden sich in Entwicklung. (Stand 06/2021)